Ist Wasser knapp in Afrika?

Wasser ist lebensnotwendig. Ohne Wasser gibt es kein Leben, ohne sauberes Wasser kein menschenwürdiges Dasein. In Afrika scheint Wasser knapp. Doch gilt das für den gesamten Kontinent? In einigen Regionen ist Wasser kaum vorhanden, in anderen Regionen gibt es Wasser im Überfluss.

Uganda

Wasser ist so kostbar wie Gold

Sahel_mapDie großen, hellen Regionen im Norden und Süden der Afrikakarte kennzeichnen Wüsten. Der Norden ist von der riesigen Sahara bedeckt, der Südwesten von der Namib Wüste. In diesen Wüsten fällt jahrelang kein Tropfen Wasser. Das blaue Band zwischen der Sahara und dem Regenwaldgürtel ist der Sahel. In der Sahelzone regnet es sehr unregelmäßig. So kommt es mal zu Dürren und dann wieder zu Hochwasser. Dennoch lebt hier ein Drittel der afrikanischen Bevölkerung. Die Menschen müssen die Grundwasservorräte anzapfen. Das ist jenes Wasser, das aus großer Tiefe geholt wird und begrenzt ist. In der Mitte des Kontinents, rund um den Äquator, ist es tiefgrün. Hier gedeiht tropischer Regenwald, denn es regnet fast täglich. Zahlreiche Flüsse durchziehen die Wälder und sorgen dafür, dass die Völker genügend Wasser haben.

Hier findest du mehr darüber, wo Wasser knapp ist und was die Bevölkerung dagegen unternimmt.

Wasser_afrikaNirgendwo ist Wasser so knapp wie in den Wüsten

 

Chad-SudanDie Sahelzone ist häufig von Dürren bedroht

 

Mau_forest

In den Regenwäldern rund um den Äquator gibt es Wasser im Überfluss

 

WasserholenIn den Großstädten ist sauberes Wasser knapp

 

BuschmenschenDie Buschleute sind clevere Wassersucher

 

Bozo_girl_in_BamakoWasser und die Zukunft Afrikas