Praia – die Hauptstadt von Kap Verde


Die Hauptstadt der kleinen Inselrepublik liegt auf der Insel Santiago. Einst befand sich hier ein Dorf, das zu Kolonialzeiten zu einem Verwaltungszentrum ausgebaut wurde. Schnurgerade Straßen wurden gebaut, bunte Häuser im Kolonialstil wurden errichtet. Nachdem das Elektrizitätswerk 1927 fertig gestellt wurde, erhielt die Stadt eine elektrische Straßenbeleuchtung. Nachts war es plötzlich hell! Die Helligkeit hat das Leben der Menschen komplett verändert.

                    Praia, Hauptstadt von Kap Verde (c) Ingo Wilbern gemeinfrei

Heute ist Praia eine moderne Hafenstadt mit rund 140.000 Einwohnern. Sie bildet das wirtschaftliche Zentrum des Staates. Vom Hafen aus werden Kaffee, Zuckerrohr und tropische Früchte verschifft. Praia besitzt auch eine Fischerei-Industrie, in der Fische verarbeitet und in Dosen verpackt werden. In der Nähe von Praia befinden sich Badestrände und der Flughafen. Die heimliche Kulturhauptstadt der Inselwelt ist Mindelo mit seinen zahlreichen Cafes und Bars. Das Leben beginnt hier nachts. Weit nach Mitternacht sind die Menschen unterwegs, machen Musik, spielen Theater oder tanzen.