Kap Verde heute


Familie auf Kap Verde (c) Monsieur Caresse gemeinfreiKap Verde ist eine Demokratie mit Gewaltenteilung. Alle fünf Jahre wird gewählt. Der Präsident ist Staatsoberhaupt und Oberhaupt des Militärs. Es besteht Pressefreiheit, und die Menschenrechte werden geachtet. Seit der Unabhängigkeit wurden Schulen verstärkt ausgebaut. Es gibt auch Kindergärten, die heute die meisten Kinder besuchen. Ein wichtiger Meilenstein war die Einführung von Schulkantinen. So bekommt jedes Schulkind eine warme Mahlzeit. Erstaunlicherweise hat sich dadurch die Zahl der Schulabbrecher enorm verringert. So viel machen Kleinigkeiten aus! Das größte Problem der Inselbewohner besteht darin, dass es nicht genügend Arbeit für alle gibt. Deshalb wandern viele Männer ins Ausland ab. Die Frauen bleiben zurück und ziehen die Kinder alleine groß.