Regionen und Landschaften

Fliege mit den Buschpiloten über Afrika und entdecke die bunten Landschaften unseres Nachbarkontinents. Hast du schon den Pilotenschein gemacht? Besuche Shari bei den Buschpiloten, dann kann's losgehen! Auf dem Bild unten siehst du die Startbahn im Buschpilotencamp.

                    

Nordafrika

Im Norden überfliegen wir den leuchten hellen Sand der Sahara und das Blau des riesigen Nildeltas. Der Nil ist der einzige Fluss, der sich wie ein blaues Band durch die Sahara schlängelt.

               

Schon gewusst? Nördlichster Festlandpunkt Afrikas ist Ras ben Sakka, ein Kap in Tunesien. Ras ben Sakka befindet sich am Ende einer etwa 70 m langen Landzunge, die sich in das Mittelmeer erstreckt. 

Mehr zu Nordafrika

Westafrika

In die Sahelzone empfangen uns die kargen, braungelben Sand- und Lehmböden der Übergangszone zwischen Wüste und Savanne. Nur vereinzelt wachsen Akazienbäume und Dornsträucher. Im Westen liegt der tiefblaue Atlantik. Im Osten erstreckt sich der Sahel bis ans Rote Meer.

                     Ballonflug über den Sahel (c) John Storr

Schon gewusst? Das Cap Vert, auch „Grünes Kap“, ist die westlichste Spitze des afrikanischen Kontinents. Sie gehört zur Cap-Vert-Halbinsel in Senegal, auf der die Millionenstadt Dakar liegt. Hier befindet sich einer der stärksten Leuchttürme Afrikas.

Mehr zu Westafrika

Ostafrika

Wir überfliegen die leuchtendgelben Savannen Ostafrikas mit den zahlreichen Akazien- und Baobabbäumen. Der Savannengürtel zieht sich halbkreisförmig durch den Kontinent. Er erstreckt sich von den ostafrikanischen Savannen bis ins südafrikanische Sveld und spendet Lebensraum für große und kleine Wildtiere.

                 

 

Schon gewusst? Das Kap Guardafui an der Nordostspitze der Somali-Halbinsel ist der östlichste Punkt Afrikas. Es liegt südlich vom Eingang in den Golf von Aden. Berüchtigt war der Kapfelsen wegen zahlreicher Schiffbrüche. An seinen hohen Klippen sind zahlreiche Schiffe zerschellt. 

Mehr zu Ostafrika

 

Zentralafrika

Wir fliegen mitten in das Herz des Kontinents. Die Welt ist grün so weit das Auge reicht! Woran das liegt? Durch die Mitte des Kontinents verläuft der Äquator. Er sorgt für das immerfeuchte Klima, in dem die tropischen Regenwälder gedeihen. Sie gehören zur grünen Lunge unseres Planeten und sind für alle Geschöpfe überlebenswichtig.

                  Regenwald in Gabun

 

Mehr zu Zentralafrika

Das südliche Afrika

Im Süden Afrikas gelangen wir zu weiten Savannen. Richtung Westen überfliegen wir die kargen Böden der Halbwüste Kalahari mit dem Okavangodelta. Noch weiter westlich taucht schließlich die Küstenwüste Namib auf mit ihren roten Sanddünen. Im Osten empfängt uns der Pazifik und die Insel Madagaskar.

               

Wo sich atlantischer und pazifischer Ozean treffen

An der Südküste Afrikas entdecken wir, wo atlantischer und indischer Ozean den Kontinent begrenzen. Aus deinem Buschflieger kannst du sogar erkennen, wo genau sich die beiden Weltmeere treffen: bei Cape Point.

              

Hier trifft der warme Agulhas Meeresstrom, der entlang der Südküste Afrikas strömt, auf den kälteren Benguela Meeresstrom, der von Südwesten kommt. Von Cape Point aus kannst du die leicht unterschiedlichen Färbungen der Ozeane erkennen.

Schon gewusst? Cape Agulhas in Südafrika ist der südlichste Punkt Afrikas.

 

Mehr zum südlichen Afrika